Erdsonden mit Tiefenbohrung

Erdwärmesonden sind senkrecht in den Boden eingebrachte Wärmetauscher mit einer Tiefe von max. 120 Meter. Sie gewinnen unabhängig von der solaren Einstrahlung die Wärme aus der Tiefe der Erde. Erdwärmesonden sind besonders platzsparend und können bei jeder Höhenlage und fast jedem Untergrund verwendet werden.
Kontakt: Ottenholz 3, 3300 Amstetten, Tel.: 07472/62111, Fax: 07472/62111-75, greibich@greibich.at